VISUAL WORKS: CV

CV / WORKS / EXHIBITIONS


Kiki Pop ist Artist, Musician, Performer & Writer. Absolventin der Akademie der bildenden Künste Wien und arbeitete quer durch verschiedenste Medien; anfangs mit Zeichnung, Installation und Collage, zuletzt mit Choreografie, Kostüm und Performance in diversen Video – und Fotoarbeiten. Zahlreiche Ausstellungen, Videoarbeiten und Residencies & illustrierte 2022 ihre erste Bucherscheinung als MM Svolikova bei suhrkamp selbst.

Education Diplomstudium bildende Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien. Klasse Gunther Damisch 2012-2017 und Judith Huemer 2011-2012. Diplomarbeit 2017 mit dem Titel „Zusammenfassende Meldung“.

Ausstellungen ua. Kunstsalon Fluc (AT), Hilger Brotkunsthalle, Bernsteinzimmer Nürnberg (DE) und im Goethe Institut Tokio.

Artist in Residency Programme: Creative Cluster Schlingermarkt 2019/2020, im Hotel Schauspielhaus Wien 2021/22.

Ausstattung und Regie für Szenische Lesung 2019 auf Einladung der Akademiebibliothek Wien („wir standen knöcheltief im offenen meer“). 

Videoarbeiten ua. „Kaffeekränzchen“ für den Interuniversitären Forschungsverbund Elfriede Jelinek, „Fruchtwasser“ für das Schauspielhaus Wien und für Kiki Pop.

Awards: 2015 Strabag Artaward Juryvorauswahl

Publications: Buchillustration „RAND“ bei suhrkamp theater 2022 / Das Manfred, Ausstellungskatalog temporärer Ausstellungsraum des Fachbereichs Grafik (Akad. d. bild. Künste Wien) 2017 / flugschrift Nr. 19, Literatur als Kunstform & Theorie, a.k.a. Kikki Kolnikoff / zine on issue 2015 / Side by Side, Academy of Fine Arts Vienna at Magdas Hotel. A project documentation. / FLUC Tanz die Utopie, Falter Verlag, Mein wunderbarer Kunstsalon 2014

More Education: Diploma at the University of Vienna, Erasmusstudies at the Universite 8, Paris Saint-Denis, Diploma Studies of Philosophy, University of Vienna